Gemeinde Sasbach

Home Gemeinde Gemeinde Sasbach
Gemeinde Sasbach
Übersichtskarte
Gemeinde Sasbach

Gemeinde Sasbach

Wappen Sasbach Sasbach ist eine geschichtsträchtige Gemeinde. Die erste urkundliche Erwähnung der „Pfarrei Sasbach“ erfolgte im Jahr 750 n Chr. Funde aus spätrömischer Zeit zeugen aber davon, dass Sasbach sogar bereits schon früher besiedelt war. Ein einschneidendes Datum in der Geschichte des Dorfs war der 27. Juli 1675, an dem Sasbach in der „Schlacht von Sasbach“ fast vollständig zerstört wurde.
Die jüngere Geschichte Sasbachs ist geprägt durch den Wandel vom Bauerndorf zu einem modernen Gewerbe- und Industriestandort.

Einen Kontrast zum regen Gewerbetreiben in Sasbach findet man im direkt angrenzenden Ortsteil Obersasbach vor, der seit 1973 zur Gemeinde Sasbach gehört. In landwirtschaftlich reizvoller Lage am Westhang der Hornisgrinde (1.164m) gedeihen hier dank des milden Klimas in einer der fruchtbarsten Gegenden Deutschlands, der „Goldenen Au“, alle Sorten Obst und Wein.Blumengeschmückte Fachwerkhäuser, historische Bauten, malerische Winkel und herrliche Ausblicke machen den anerkannten Erholungsort zu jeder Jahreszeit erlebenswert. Touristisch kooperiert Obersasbach mit dem angrenzenden Sasbachwalden unter dem gemeinsamen Label „Ferienregion Sasbachwalden“.

Weithin bekannt und sichtbar ist das Kloster Erlenbad mit seinem markanten Gebäude. Das Kloster der Kongregation der Franziskanerinnen ist Mutterhaus der Europäischen Provinz; von hier aus werden seit vielen Jahrzehnten Schwestern in alle Welt – vor allem auch nach Indien – entsandt.

Sehr rege internationale Verbindungen unterhält die 1875 vom katholischen Priester, Seelsorger, Politiker und Erzieher Dr. Franz Xaver Lender gegründete Heimschule Lender. Diese Einrichtung mit ihren heute ca.1.700 Schülern hat nach wie vor große Ausstrahlung in das gesellschaftliche und kulturelle Leben unserer auch als „Lenderdorf“ bezeichneten Gemeinde. Sie ist sicher eine maßgebliche Ursache für die sprichwörtliche Weltoffenheit der Sasbacher, die sich auch in lebendigen, offiziellen Partnerschaften mit den Gemeinden Mapello (Italien) und Marmoutier (Frankreich), Freundschaften mit Gemeinden aus Ungarn, Polen und sogar Peru sowie der jährlichen Teilnahme an dem von Sasbach aus ins Leben gerufenen internationalen Jugendprojekt „Eine Welt von Freunden“ (www.jugendprojekt.net) ausdrückt.

Bei alledem sind die Sasbacher auch sehr heimatverbunden. Die hier noch intakte Dorfgemeinschaft mit ihren regen Vereinen erfüllt den Ort übers Jahr hinweg durch vielfältiges Wirken mit Leben

Ausbaukonzeption in der Gemeinde Sasbach

Das Industriegebiet „Sasbach-West“ und Gewerbegebiet „Mättich“ im nordwestlichen Bereich der Kommune wurden im Ersten Schritt mit einem Höchstgeschwindigkeitsnetz ausgebaut. Der offizielle Startschuss hierfür erfolgte am 15.11.2017. Die angrenzenden Mischgebiete „Siedlung“ und „Bälgen“ sollen im Jahr 2018 folgen. Schwerpunktmäßig soll nun Obersasbach schrittweise in den Jahren 2018 und 2019 ausgebaut werden. Darüber hinaus sollen bedarfsorientiert weitere Wohn- und Mischgebiete ausgebaut werden.

Aktuelle Karte/Ausbaugebiet



Wechseln Sie ab 2017 ins schnelle Netz von BADEN.NET

Die letzten News

Informationsveranstaltung Sasbach am Montag, 17. Juli 2017

Am Montag, 17. Juli 2017, 18:30 Uhr, findet im Ratssaal der Gemeinde am Kirchplatz eine Informationsveranstaltung statt. Eingeladen sind alle … weiterlesen

Pressemitteilung: Baden-Württemberg fördert Breitbandausbau in Ottersweier und Sasbach mit 850.000 Euro

„Die Digitalisierung verändert die Welt. Datenautobahnen sind die Lebensader für die Digitalisierung: Sie sind heute so wichtig wie Strom und der … weiterlesen